Fernsehen via Internet

fernsehen-via-internet-iptvMit Fernsehen via Internet (IPTV) können Sie selbst bestimmen, zu welchem Zeitpunkt sie welche Sendung sehen möchten. Werden Sie Ihr eigener Programmchef und erleben Sie zeitversetztes Fernsehen, bei dem Sie Ihre Lieblingsserie anhalten, zurückspulen oder überspringen können.

Auch in puncto Bild- und Tonqualität steht Internetfernsehen dem althergebrachten Empfangsarten, über Satellit oder Kabelanschluss, in nichts nach. Ganz im Gegenteil, bei einem Test der Stiftung Warentest erhielt das Entertain-Angebot der Telekom die Bestnote 1,8 für Digitales Fernsehen.

Voraussetzung für IPTV ist ein schneller Internetzugang, ab DSL 16000 oder besser VDSL, für Fernsehen in High Definition (HDTV). Auch wird eine IP-Set-Top-Box benötigt, die das TV-Signal der DSL-Leitung in ein für den Fernseher nutzbares Signal umwandelt. Über diese Set-Top-Box mit eingebauten Festplattenrekorder kann nicht nur das laufende Programm aufgezeichnet, sondern auch auf Zusatzinhalte, wie aktuelle Kino-Highlights der Online Videothek, zugegriffen werden.

In Deutschland gibt es zwei große Anbieter für das Fernsehen via Internet, die Telekom und Vodafone. Beide bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind in weiten Teilen Deutschlands verfügbar. Nachfolgend die aktuellen Pakete beider IPTV-Anbieter im Vergleich.

Entertain Comfort mit IPTV der Telekom

Mit Entertain Comfort der Telekom erhalten Kunden das aktuell beste IPTV-Angebot auf dem deutschen Markt. Auch Stiftung Warentest bescheinigte 2010 in einem Test die beste Bildqualität für Digitalbilder in Standardauflösung im Vergleich zu SAT, Kabel oder DVB-T.

Entertain Comfort enthält rund 100 private Free-TV und öffentlich-rechtliche Programme, 17 davon in HD. Darüber hinaus bekommen Kunden freien Zugriff auf den Video on Demand-Bereich der hauseigenen Online Videothek videoload mit rund 19.000 Filmen und Serien, davon mehr als 3.000 in High Definition. Auch 3D-Inhalte und ein Programm-Manager mit dem sich Aufnahmen bequem von unterwegs via Smartphone programmieren lassen, sind enthalten.

Das Entertain-Paket kann für Telekomkunden einfach zum bestehenden DSL-Tarif zugebucht werden. Neukunden, die zukünftig ihr Fernsehprogramm über DSL empfangen möchten, müssen das Komplettpaket Entertain Comfort mit Internet- und Festnetz-Flat abschließen.

Vodafone TV

Das Mobilfunkunternehmen Vodafone stellt mit Vodafone TV sein eigenes innovatives IPTV-Angebot zur Verfügung, welches mit einem günstigen Preis und einer umfangreichen Senderauswahl punkten kann.

Ein großer Vorteil dieses Angebots ist die geringe Anforderung an die Internetgeschwindigkeit. DSL 6000 ist ausreichend um ein IPTV zu nutzen. Fernsehen in High Definition setzt allerdings auch hier eine schnelleren Internetzugang voraus. Alternativ können zum Empfang von Vodafone TV auch die klassischen Empfangsmöglichkeiten, d. h. das analoge Kabelnetz oder digitale Satellitensignal, genutzt werden.

Über den von Vodafone bereitgestellten HD-Receiver erhalten Kunden im Basistarif Zugriff auf über 50 Free-TV- und bis zu 29 HD-Free-TV-Sender. Dank des integrierten digitalen Festplattenrekorders mit auswechselbarer 320-GB-Festplatte ist auch das zeitversetzte Fernsehen sowie das Aufzeichnen von TV-Inhalten kinderleicht möglich.

Für Filmfans bietet Vodafone kostenlosen Zugriff auf die hauseigene Online Videothek. Mit einer Auswahl von mehr als 6.500 Titeln, viele davon auch in HD-Qualität, ermöglicht Vodafone ein Video on Demand-Angebot, welches bequem per Einzelabruf oder im Abo genutzt werden kann.

Unschlagbar ist ohne Frage der günstige Preis. Bestandskunden können für 15 Euro monatlich die Vodafone IPTV Option zu ihrem aktuellen DSL-Tarif zubuchen. Neukunden erhalten das Komplettpaket Vodafone DSL plus IPTV für nur 39,95 Euro im Monat.

Unser Fazit zu den IPTV-Angeboten „Entertain Comfort“ und „Vodafone TV“

Vodafone und Telekom bieten beide ein ausgereiftes IPTV-Angebot, welches keine Wünsche offen lässt. Bestandskunden können daher ohne Bedenken zugreifen, da beide eine ähnliche Anzahl an TV-Sendern bieten. Der Vorteil des Entertain Comfort-Paketes ist das integrierte Video on Demand Angebot der Online-Videothek videoload. Mit über 19.000 Titeln ist sie deutliche umfangreicher als die der Konkurrenz. Vodafone hat hingegen einen preislichen Vorteil. So ist beispielsweise der IPTV-Receiver (Set-Top-Box) im Preis von 15 Euro mtl. enthalten.

Die Frage nach „Entertain Comfort“ oder „Vodafone TV“ ist sicherlich nicht einfach zu beantworten und zum Teil Geschmackssache für welchen Anbieter man sympathisiert. Die Telekom bietet laut Stiftung Warentest das besser Angebot, Vodafone hingegen ist etwas günstiger.


IpTv – DSL Fernsehen genießen Sie am Besten mit einem schnellen 16.000 kbit/s DSL Anschluss, den Sie beispielsweise bei T-Home erhalten können. Mehr zu Fernsehen – Grenzenlose Unterhaltung: hier erhalten sie eine komplette Übersicht und Beratung zu T-Home Entertain.